Die Bezirke stellen die oberste kommunale Ebene in Bayern dar und übernehmen Aufgaben, die Gemeinden, Städte und Landkreise allein nicht bewältigen können.

Der Bezirk Oberbayern verwaltet jährlich einen Etat von ca. 1,7Milliarden Euro.

Die sozialen Aufgaben des Bezirks sind dabei die kostenintensivsten. Hierunter fallen beispielsweise Hilfen für behinderte und pflegebedürftige Menschen.

In den Kliniken des Bezirks werden jährlich 120.000 Patienten stationär, teilstationär und ambulant heimatnah behandelt.

Ein weitere Bereich für den der Bezirk Verantwortung trägt ist die Kultur- und Heimatpflege, damit die kulturellen Wurzeln unserer Heimat erhalten bleiben und weiterentwickelt werden.   

Der Bezirk bewältigt damit wichtige Aufgaben in der kommunalen Familie. Die Bezirksräte erfüllen ihre Arbeit dabei ehrenamtlich.

Aktuelles: